EEG-Workshop für Mitglieder des Baustoffverbands vero

Treffen Sie unsere Experten

Stefan Sinne Stefan Sinne

Der Strombezug stellt für energieintensive Unternehmen einen bedeutenden, unvermeidbaren und in der Regel steigenden Kostenfaktor dar. Daher sind beihilferechtliche Themen und Abgabenermäßigungen beim Strompreis von großer Bedeutung. Monetärer Hauptbestandteil ist hierbei die Abgabe im Rahmen des Erneuerbare Energien Gesetzes (EEG). Allerdings ist mit der Antragstellung zur Reduzierung der EEG-Umlage ein hoher administrativer Aufwand verbunden und eine solide Kenntnis der gesetzlichen Voraussetzungen erforderlich.

Um Unternehmen mit den Antragsvoraussetzungen vertraut zu machen, richtet der Baustoffverband vero am 16. März 2017 in Dortmund in Kooperation mit Warth & Klein Grant Thornton einen Workshop zum Thema EEG Ermäßigung – Strategien für einen erfolgreichen Antrag 2017 aus. Die Teilnehmer erhalten einen Überblick über die Themen, die für einen erfolgreichen Antrag entscheidend sind. Zu den Referenten zählen mit Martin Festerling, Stefan Sinne und Tanja Damerius auch EEG-Experten unseres Hauses.

Hinweis

Bitte beachten Sie, dass sich die Veranstaltung exklusiv an Unternehmen richtet, die Mitglieder im Baustoffverband Vero sind. Sollten Sie eine Teilnahme in Erwägung ziehen oder sonstige Fragen zu den Workshops haben, stehen Ihnen Herr Festerling und Herr Sinne als Ansprechpartner gerne zur Verfügung.

Zur Website des Baustoffverbands vero geht es hier.