20.-21. Juni 2018 in Frankfurt

16. Jahresforum Unternehmensbewertung

Prof. Dr. Martin Jonas Prof. Dr. Martin Jonas

Die Zahl der Anlässe für Unternehmensbewertungen ist in den vergangenen Jahren stetig gestiegen. Der M&A-Markt wächst international weiterhin stark an, die Anzahl von Unternehmensnachfolgern nimmt in den kommenden Jahren zu und auch steuerliche Regelwerke machen umfangreiche Bewertungen notwendig. Das vom Institut der Wirtschaftsprüfer in Deutschland e.V. und den Handelsblatt Fachmedien ausgerichtete 16. Jahresforum Unternehmensbewertung ist die zentrale Plattform für den Bewertungspraktiker. Profitieren Sie auf der Veranstaltung von folgenden Vorteilen:

 

  • Vorträge und Workshops von Top-Experten aus der Unternehmenspraxis, Beratung und Finanzverwaltung sowie Übersicht über aktuelle Rechtsprechung mit Bewertungsbezug
  • Fundierte Informationen aus erster Hand, welche neuen Bewertungshinweise des FAUB es gibt und wie sich Bewertungsmethoden weiterentwickeln werden.
  • Gemeinsamer Austausch, welche Anforderungen derzeit an verlässliche Unternehmensbewertungen gestellt werden. Diskussionsrunden, Workshops und Networking-Pausen bieten ausreichend Gelegenheit, sich mit Kollegen und Top-Experten fachlich auf den neuesten Stand zu bringen.
  • Innovative Formate bringen Theorie kurz und knapp auf den Punkt mit direkter Einordnung in die praktische Übersetzung.

 

Warth & Klein Grant Thornton unterstützt das 16. Jahresforum Unternehmensbewertung. Unsere Experten Prof. Dr. Martin Jonas, Dr. Heike Wieland-Blöse und Dr. Christian Haesner sind auf der Veranstaltung als Referenten aktiv. Ihre Themen lauten:

  • Unternehmensbewertung in Sondersituationen: Besonderheiten bei Verschuldung und Sanierung (Dr. Heike Wieland-Blöse und Dr. Christian Haesner)
  • „Valuation – What’s next!“ (Prof. Dr. Martin Jonas)

 

Wann: 20.-21. Juni 2018

Wo: Hilton Frankfurt City Centre, Hochstraße 4, 60313 Frankfurt am Main

 

Jetzt anmelden und sparen

Nutzen Sie den Rabatt von 25%: Bei einer Anmeldung bis zum 8. Juni 2018 beträgt die Teilnahmegebühr 746,25 Euro (zuzüglich Mehrwertsteuer). Danach fällt die reguläre Gebühr von 995 Euro (zuzüglich Mehrwertsteuer) an. Melden Sie sich direkt beim Veranstalter an. Nutzen Sie für Ihre verbindliche Anmeldung das Formular in der Einladung. Wichtig: Geben Sie bei Ihrer Anmeldung bitte unter "Bemerkungen" das Stichwort „WKGT“ an. Bitte beachten Sie, dass die Teilnehmerzahl begrenzt ist.
 

Wir freuen uns auf Sie!