Wie gut kennen Sie Ihre Prozesse?

Dynamischer Wettbewerb, steigende Informationsdichte, technische Entwicklungen und die Zunahme gesetzlicher Vorschriften verändern die Strukturen und Geschäftsmodelle von Unternehmen nachhaltig. Fest steht: Die Veränderungen werden zu mehr Intransparenz und Ineffizienz in den betrieblichen, Strukturen, Prozessen und Aktivitäten führen. Gleichzeitig erfordern neue datenschutzrechtliche Vorgaben häufig eine schriftliche Dokumentation der Prozesse. Dies führt zur Bindung von Kapazitäten im Unternehmen, die effektiver im operativen Geschäft eingesetzt werden könnten. Wissen, was im Unternehmen wirklich passiert: Das ist der große Vorteil von Process Mining. Process Mining ist ein technisches Verfahren, das Prozesse anhand „digitaler Spuren“ aus beteiligten Informationssystemen nachbildet und visualisiert.

Ansprechpartner Dr. Dominique Hoffmann

Governance, Risk, Compliance & Technology

Treten Sie mit uns in Kontakt

Process-Mining-grafik-1.png

Nutzen Sie ihr volles Potenzial

Unser Ansatz umfasst drei Schritte: Visualisieren, Analysieren und Optimieren. Nach der Extraktion Ihrer Daten durch unsere erfahrenen Data Analysts werden diese logisch miteinander verknüpft. Anhand der extrahierten Daten, sogenannter Event Logs, kann der digitale Prozess visuell dargestellt werden. Das detaillierte Verständnis der Prozesse und ihrer Performance wird durch diese Visualisierung in Dashboards vereinfacht, wodurch sich Muster und Abweichungen vom Soll-Prozess intuitiv erkennen lassen. Die traditionelle statische „Tabellensicht“ weicht somit einer dynamischen und aktuellen Perspektive des Ist-Prozesses. Im Anschluss an die Rekonstruktion und Visualisierung können so diverse Analysen, beispielsweise unter Effizienz- oder Kontrollgesichtspunkten, durchgeführt werden. Dabei erfolgen sämtliche Analysen auf Basis der Echtdaten Ihres Systems und bieten Ihnen tiefgreifende, transparente Einblicke in Ihre Prozesse, welche von unseren Prozessspezialisten professionell ausgewertet werden. So können Ineffizienzen und Redundanzen identifiziert werden und der Prozess kann nachfolgend optimiert werden.

Vor dem Hintergrund der präzisen Prozessanalyse bietet sich die Durchführung von Process Mining vor allem im Vorlauf einer umfangreichen Prozessautomatisierung, etwa durch den Einsatz von RPA (Robotic Process Automation), an.
Ihr Vorteil: Im Ergebnis lassen sich konkrete Ansätze, beispielsweise Handlungsempfehlungen, ableiten und Kosten reduzieren: Mit Process Mining und RPA erhalten Sie einen präzise definierten Return on Investment, der in Echtzeit umsetzbar ist.

Process-Mining-Grafik-Flyer2.jpg

Digitalisierung und Prozessautomatisierung Flyer
Download als PDF [ 9560 kb ]