Die richtige Strategie für den EEG-Antrag

EEG-Workshop am 11. Mai

Carsten Carstens Carsten Carstens

Die Chemie- und Pharmabranche ist eine stromintensive Branche. Der Strombezug stellt für sie einen bedeutenden, unvermeidbaren und in der Regel steigenden Kostenfaktor dar. Daher sind Subventionen und Abgabenermäßigungen beim Strompreis von größter Relevanz. Eine attraktive Möglichkeit, um Kosten einzusparen, ist der Antrag zur Reduzierung der Umlage nach dem Erneuerbare Energien Gesetz (EEG). Dieser ist jedoch mit erheblichem administrativem Aufwand verbunden und erfordert eine solide Kenntnis der komplexen gesetzlichen Voraussetzungen.

Nutzen Sie unseren EEG-Spar-Rechner, um eine erste Einschätzung zu erhalten, wie hoch Ihr Kostenvorteil sein könnte:

Um Ihnen Strategien für einen erfolgreichen Antrag aufzuzeigen, hat die Industriegruppe „Chemie & Pharma“ von Warth & Klein Grant Thornton eine Veranstaltung für Unternehmer, Geschäftsführer und die für die Antragstellung verantwortlichen Mitarbeiter in Branchenunternehmen konzipiert: Praxiserfahrene Referenten geben Ihnen einen Überblick über alle Aspekte, auf die es ankommt. Darüber hinaus werden Möglichkeiten zur Optimierung der Stromkostenintensität und Fragen zur konzerninternen Umwandlung bzw. Umstrukturierung von Gesellschaften erörtert.

Veranstaltungsort
Warth & Klein Grant Thornton AG, Johannstraße 39, 40476 Düsseldorf

Navigationsadresse
Johannstraße 37, 40476 Düsseldorf
Eine Anfahrtsbeschreibung steht unter www.wkgt.com/standorte zum Download bereit.

Parkmöglichkeiten
finden Sie in der Tiefgarage. Bitte nutzen Sie die für diese Veranstaltung reservierten Parkflächen.

Anmeldungen
erbitten wir bis zum 30. April 2017. Bitte benutzen Sie dafür das Antwort-PDF.

Download Antwort-PDF

Sie erhalten dann in Kürze Ihre Anmeldebestätigung. Bitte beachten Sie: Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Alle weiteren Einzelheiten sowie die Agenda entnehmen Sie bitte der Seminarunterlage.

Download Seminarunterlage

Melden Sie sich gleich zu unserem kostenfreien Seminar an und informieren Sie sich über ein Thema, das für Ihr Unternehmen von größter Aktualität und Praxisrelevanz ist.