Regionaldialog III

Weiterbildung & Qualifizierung

Hier ein Überblick über die wichtigsten Ergebnisse des Regionaldialogs III:

  • Die Automobilindustrie wird sich der nunmehr beschleunigten Transformation stellen und sich weiter modernisieren. Qualifizierung und Weiterbildung sind entscheidende Instrumente, damit die Beschäftigten der Automobilbranche erfolgreich ihren Weg durch den Wandel zurücklegen können.
  • Bund und Länder haben umfassende Fördermöglichkeiten für eine zukunftsorientierte Qualifizierung und Weiterbildung zur Verfügung gestellt. Die Partner der Nationalen Weiterbildungsstrategie bündeln unter Federführung von BMBF und BMAS ihre Anstrengungen, um neue Lösungen gemeinsam zu entwickeln. Ziel ist es, die vom Strukturwandel betroffenen Unternehmen zu unterstützen und die individuelle Beschäftigungsfähigkeit der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer zu sichern.
  • Um das Förderpotenzial voll zu entfalten, ist eine bessere Weitergabe der relevanten Informationen notwendig. Das BMAS hat in der Nationalen Weiterbildungsstrategie zugesagt, ein zentrales Online-Eingangsportal zur beruflichen Weiterbildung zu entwickeln, das über Möglichkeiten zur Förderung individueller beruflicher Weiterbildung informieren sowie eine diesbezügliche Antragstellung vereinfachen soll. Mit dem Innovationswettbewerb INVITE wird das BMBF offene Plattformarchitekturen für die berufsbezogene Weiterbildung schaffen, die es Nutzerinnen und Nutzern erleichtern sollen, unkompliziert und intuitiv im digitalen Weiterbildungsraum navigieren zu können.
  • Nicht immer scheitert die Inanspruchnahme einer Förderung an fehlenden Informationen. Das Thema Weiterbildung sollte daher in den Unternehmen weiterhin in den Fokus gerückt werden. Zugleich werden Bund und Länder die Anwendbarkeit ihrer Förderinstrumente - insbesondere mit Blick auf KMU - fortlaufend prüfen.
  • Mit Blick auf den beschleunigten Strukturwandel und die aktuellen Herausforderungen der Corona-Pandemie ist es erforderlich, Ressourcen zu bündeln, um durch Kooperationen und Verbundlösungen gerade beim Thema Qualifizierung und Weiterbildung mehr zu erreichen. Das BMAS wird deshalb ab Ende 2020 dezentrale Weiterbildungsverbünde zwischen Unternehmen finanziell fördern.

 

GUT INFORMIERT!
Abonnieren Sie unsere kostenlosen Newsletter und Webinare

Jetzt anmelden!