Druckfrisch

Was die US-Steuerreform für ausländische Investoren bedeutet

Norbert Miethe Norbert Miethe

Unser US Desk Steuer-Experte Norbert Miethe hat im NWB Verlag gemeinsam mit Rechtsanwalt Andreas Maywald anlässlich der US-Steuerreform ein Handbuch zum US-Steuerrecht verfasst, das ab sofort erhältlich ist. In dem rund 270 Seiten starken Werk werden das Steuersystem in den USA für Einzelpersonen und Unternehmen dargestellt sowie die Neuregelungen durch die US-Steuerreform ausführlich erörtert.

Hintergrund: Am 22. Dezember 2017 hat US-Präsident Donald Trump mit Unterzeichnung des „Tax Cuts and Jobs Act“ die bedeutendste Reform des amerikanischen Steuersystems seit über 30 Jahren verabschiedet. Die US-Steuerreform hat Auswirkungen, die weit über die Grenzen der USA hinweg spürbar sind. Auf der einen Seite hat die deutliche Absenkung des Körperschaftsteuersatzes zur Steigerung der Attraktivität des US-amerikanischen Marktes für Investitionen beigetragen. Auf der anderen Seite kann die Senkung des Steuersatzes und die Einführung neuartiger Besteuerungskonzepte wie BEAT und GILTI auch negative Auswirkungen für Investoren haben. Zusätzlich führt der grundlegende Wechsel zu einem territorialen Steuersystem dazu, dass sich deutsche Unternehmen und Berater verstärkt mit den Neuregelungen auseinandersetzen müssen.

Das Werk richtet sich vor allem an Praktiker sowie interessierte Berater und Unternehmen, die sich einen Überblick über das US-Steuersystem und die wichtigsten Neuregelungen durch die Steuerreform verschaffen wollen. Zahlreiche Beispiele und Erläuterungen erleichtern das Verständnis der komplizierten Regelungen. In das Buch ist das in vielen Jahren der steuerlichen Beratung erworbene Praxiswissen der Verfasser eingeflossen.

Jetzt bestellen

Wer sich – ob als Praktiker oder Berater – mit der US-Steuerreform beschäftigt, kommt an dem Werk nicht vorbei.

Ausführliche Informationen über das Buch sowie eine Bestellmöglichkeit finden Sie hier.

Praxishinweis

Gerne beantworten wir Ihre Fragen zum US-Steuersystem oder zu einem unternehmerischen Engagement in den USA auch in einem persönlichen Gespräch. Sprechen Sie die Experten unseres US Desk an!

 Zum US Desk