Nachhaltigkeit

Unser Prüfungsbericht wird digital!

In der Öffentlichkeit nimmt Nachhaltigkeitsbewusstsein ständig zu – aus diesem Grund wird ressourcenschonendes Handeln in der Wirtschaft immer wichtiger. Diese Entwicklung sollten auch Wirtschaftsprüfer in der Abschlussprüfung berücksichtigen. Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, sich an dieser Stelle nachhaltiger zu verhalten. 30.000 gedruckte Prüfungsberichte oder umgerechnet 1,5 Millionen Blatt Papier – das ist die Bilanz der Druckerei von Warth & Klein Grant Thornton für das vergangene Jahr. Oder anders ausgedrückt: Dies entspricht rund 176 Bäumen, die gefällt werden mussten, um eine derartige Menge Papier zu produzieren. Ganz abgesehen von den Archivierungskosten bei unseren Mandanten und bei uns.

Sicherlich hat es in den vergangenen Jahren umfangreiche Bestrebungen gegeben, der Papierflut Herr zu werden. Seit Anfang 2021 geht Warth & Klein Grant Thornton noch einen Schritt weiter: die Berichterstattung über unsere Prüfungen wird digital. War bisher immer ein Prüfungsbericht bzw. ein Bestätigungsvermerk in Papierform mit analogen Unterschriften der verantwortlichen Wirtschaftsprüfer erforderlich, so können wir nunmehr diese Dokumente digital erstellen. Der Bericht wird wie bisher mit einem Textverarbeitungsprogramm produziert, anschließend in ein PDF-Dokument umgewandelt und abschließend von den verantwortlichen Wirtschaftsprüfern mit einer qualifizierten elektronischen Signatur versehen. Diese Signatur führt gemäß § 126a BGB dazu, dass das digitale Dokument die gleiche rechtliche Wirkung entfaltet wie ein handschriftlich unterschriebenes Dokument. Manche gesetzlichen Berichterstattungspflichten sehen schon heute eine rein digitale Form vor (zum Beispiel § 66 Absatz 2 EEG 2021).

Neben den oben beschriebenen Umwelt- und Nachhaltigkeitsaspekten hat die digitale Version weitere Vorteile. Ein digitaler Prüfungsbericht lässt sich elektronisch einfacher auswerten, zum Beispiel durch Einsatz einer strukturierten Suchfunktion. Soweit unsere Mandanten die Dokumente an Dritte weitergeben müssen, wird ein Original weitergereicht und keine Kopie des papiergebundenen Originals. Unsere Mandanten sparen Lagerkapazitäten für die Vielzahl an Prüfungsberichten; zudem haben sie immer genau die Anzahl der Berichte zur Verfügung, die sie tatsächlich benötigen.

list item with text on the right

GUT INFORMIERT!
Abonnieren Sie unsere kostenlosen Newsletter und Webinare

Jetzt anmelden!