Kompaktseminar 2019

Spannende Themen - begeisterte Teilnehmer

Ulrike Slotty-Harms Ulrike Slotty-Harms

Was ist der Unterschied zwischen Einzweck- und Mehrzweckgutscheinen und wie werden sie umsatzsteuerlich behandelt? Was ist eine vollständige Anschrift im Sinne des Umsatzsteuergesetzes? Unter welchen Voraussetzungen können Unternehmen den Vorsteuerabzug aus Umzugskosten von Mitarbeitern geltend machen?

Dies waren nur drei Fragestellungen, die bei unserem Kompaktseminar am 7. Mai 2019 diskutiert wurden. Im Mittelpunkt der Veranstaltung im Düsseldorfer Büro von Warth & Klein Grant Thornton stand mit der Umsatzsteuer eine Abgabe, die an Komplexität inzwischen kaum noch zu übertreffen ist. Ob national oder international - Praktiker müssen eine Fülle von Details im Auge behalten, um den Vorsteuerabzug zu sichern und Probleme mit dem Finanzamt zu vermeiden. Unsere Expertinnen Ulrike Slotty-Harms, Ira Rave und Stefanie Nattkämper-Scholz informierten rund 50 Teilnehmer in prägnanten Vorträgen über die wichtigsten Entwicklungen aus Gesetzgebung, Rechtsprechung und Finanzverwaltung in diesem Jahr. Eine Auswahl der Themen:

  • Jahressteuergesetz 2018 – was ist zu beachten?
  • Vorsteuerabzug: Neuigkeiten zur Ordnungsmäßigkeit von Rechnungen
  • Praxisfragen zur rückwirkenden Rechnungsberichtigung
  • EuGH nimmt zur Sollbesteuerung Stellung

Die einzelnen Sachverhalte wurden anhand von Praxisfällen vorgestellt und erläutert. Handlungsempfehlungen sowie Formulierungshilfen und Prüfschemata für ausgewählte Fälle verdeutlichten die Fokussierung auf den praktischen Nutzwert für den Anwender. Zahlreiche Fragen der Teilnehmer während der Vorträge zeigten eindrucksvoll, dass die dargestellten Neuerungen voller Fallstricke stecken, die es zu vermeiden gilt. Das abschließende Mittagessen nutzten die Teilnehmer ausgiebig, um mit den Referentinnen zu diskutieren und ihre Fragestellungen zu vertiefen.

Fazit

„Wir haben überaus positive Rückmeldungen zu dem Seminar erhalten“ freut sich Ulrike Slotty-Harms: „Einige Teilnehmer haben vergleichbare Fälle auch gerade auf dem Schreibtisch oder müssen sich mit den behandelten Sichtweisen der Gerichte und Finanzbehörden auseinandersetzen. Das zeigt, dass wir die richtigen Themen ausgewählt haben. Warth & Klein Grant Thornton konnte sich einmal mehr als kompetenter Ansprechpartner zu allen Fragen rund um die Umsatzsteuer präsentieren.