Weg mit der Legacy

IT-Chefs setzen auf die Cloud!

Dr. Frank Hülsberg Dr. Frank Hülsberg

Warth & Klein Grant Thornton veröffentlicht Studie zu hochaktuellem Digitalisierungsthema

Huelsberg_026_A_Luenendonk.jpgWir haben gemeinsam mit dem Marktforschungs- und Beratungsunternehmen Lünendonk eine exklusive Studie zur digitalen Transformation erstellt. Darin geben wir detaillierte Einblicke in den Stand der Umsetzung der IT-Modernisierung im Mittelstand und in Konzernen.

Ein Ergebnis der Studie lautet: Zahlreiche IT-Verantwortliche favorisieren bei der Modernisierung ihrer Altanwendungen eine Migration in die Cloud. Allerdings machen hohe Sicherheitsanforderungen und Integrationsprobleme die Projekte oft zu einer komplexen Herausforderung.

Wir haben mit unserem Experten Dr. Frank Hülsberg, Leiter des Bereichs Governance, Risk, Compliance & Technology, über die Erhebung gesprochen.

Warum sollte ich die Studie lesen?

Dr. Frank Hülsberg: Weil sie umfangreiche und instruktive Einblicke in die IT-Modernisierungsstrategien von großen mittelständischen Unternehmen und Konzernen bietet. Denn fest steht: Der Druck zur digitalen Veränderung war nie höher als heute. Neue Technologien und Kundenanforderungen, kürzere Marktzyklen, Daten- und Plattform-Ökonomie sowie der Erfolg rein digitaler Geschäftsmodelle zeigen die Vergänglichkeit traditioneller Geschäftsmodelle. Diese neuen Anforderungen zwingen Unternehmen zur digitalen Transformation. Die Ergebnisse der Studie zeigen: Dies funktioniert nicht ohne konsequente IT-Modernisierung.

Was ist konkret zu tun?

Dr. Frank Hülsberg: Unternehmen, die eine erfolgreiche digitale Transformation anstreben, müssen die gleichen technologischen Voraussetzungen schaffen wie Internetkonzerne und Start-ups – nämlich eine IT-Landschaft, die einen kontinuierlichen Austausch von Daten ermöglicht. Allerdings lässt sich feststellen, dass die meisten Unternehmen nicht über eine moderne, schnittstellenoffene, unbegrenzt skalierbare IT-Landschaft verfügen, sondern über ein Konglomerat von diversen ERP-Systemen und isolierten Altanwendungen. Das erschwert natürlich das Aufsetzen digitaler Geschäftsmodelle.

Auf welche Strategie setzen die IT-Verantwortlichen?

Dr. Frank Hülsberg: Beim Modernisieren ihrer Legacy bevorzugen viele IT-Verantwortliche eine Migration in die Cloud. 20% der Anwender nutzen bereits eine „Cloud-First-Strategie“, weitere 28% planen dies. Als bevorzugtes Modell wird derzeit die Private Cloud genutzt, jedoch sind die Unternehmen gegenüber der Public Cloud zunehmend aufgeschlossener. So planen 67% der Befragten, ihre Investitionsausgaben für die Public Cloud stark bis sehr stark auszubauen. Fest steht aber auch: Sicherheitsanforderungen und Integrationsprobleme erhöhen die Komplexität derartiger Projekte und machen diese zu einer echten Herausforderung.

In diesem Zusammenhang möchte ich allen interessierten Nutzern den Beitrag unseres Experten Wilfried Knöpfle im Rahmen der Studie ans Herz legen. Gerne stehen wir Unternehmen, die sich auf dem Weg in die Cloud befinden, auch für ein persönliches Gespräch zu ihren Fragestellungen zur Verfügung.

Die vollständige Studie stellen wir Ihnen hier kostenlos zum Download zur Verfügung:

Download PDF [ 715 kb ]