Mit dem Erwerb der Gesellschaften von Akelius übernimmt Heimstaden ein Portfolio mit über 28.700 Wohnungen in Deutschland, Schweden und Dänemark. In Deutschland erwirb Heimstaden rund 17.600 Wohnungen in Berlin und Hamburg. Damit wird das schwedische Wohnungsunternehmen ein wichtiger Partner im Berliner und Hamburger Wohnungsmarkt. Ein interdisziplinäres Team von Warth & Klein Grant Thornton um Lead Partner Matthias Lowa hat Heimstaden im Rahmen der Übernahme von Akelius umfassend steuerlich beraten. Heimstaden ist bereits seit mehreren Jahren Mandant von Warth & Klein Grant Thornton und wir freuen uns, dass wir mit dieser Transaktion die vertrauensvolle Arbeit fortführen konnten.

>>Zur vollständigen Pressemitteilung