Warengutscheine

Auf umsatzsteuerliche Änderungen einstellen

Ulrike Slotty-Harms Ulrike Slotty-Harms

Gutscheine sind exzellente Maßnahmen zur Kundenbindung und Verkaufsförderung. Daher verteilen immer mehr Unternehmen des Groß- und Einzelhandels Gutscheine in Form von  Waren – und Wertgutscheinen an ihre Kunden. Die umsatzsteuerliche Behandlung von Waren- und Wertgutscheinen ist bisher nicht gesetzlich geregelt und wird darüber hinaus EU-weit uneinheitlich gehandhabt. Daher hat der Rat der Europäischen Union eine Richtlinie verabschiedet, die bis zum 31. Dezember 2018 mit Wirkung ab dem 1. Januar 2019  von den Mitgliedstaaten in nationales Recht umgesetzt werden muss. Neben der verbindlichen Definition von Gutscheinen werden dann Regelungen zur umsatzsteuerlichen Behandlung der Übertragung sowie zum Einlösen von Waren- und Mehrzweckgutscheinen eingeführt. Wie bisher wird die Übertragung eines Mehrzweckgutscheins als Tausch von Zahlungsmitteln keinen umsatzsteuerlichen Leistungsaustausch begründen. Die Überlassung/Übertragung von Warengutscheinen wird ebenfalls weiterhin einen umsatzsteuerbaren Vorgang auslösen. Dabei regelt die Richtlinie auch die Übertragung von Warengutscheinen durch Unternehmer, die den Gutschein nicht einlösen (Übertragung in der Kette). Unklar sind aber unter anderem  noch das Verhältnis zu den Regelungen über die Leistungs- und Lieferkommission, sowie der Zeitpunkt der Versteuerung im Einzelfall. Der deutsche Gesetzgeber wird sich voraussichtlich eng an dem Richtlinientext orientieren und Zweifelsfragen in einem flankierenden BMF-Schreiben weitergehend regeln.

Praxishinweis

Groß- und Einzelhändlersollten den weiteren Verlauf des Verfahrens im Auge behalten und zeitnah nach der Gesetzesverkündung die Handhabung eigener Gutscheine auf die neuen gesetzlichen Vorgaben Gesetzeslage anpassen. Ansonsten  sind Diskussionen in Betriebsprüfungen vorprogrammiert. Selbstverständlich halten wir Sie über die aktuellen Entwicklungen auf dem Laufenden. Bei weitergehenden Fragestellungen stehen Ihnen auch die Kollegen aus unserem Umsatzsteuer-Service jederzeit zur Verfügung.