(Re)Finanzierung - aber wie?

Nutzen Sie unser Ratingtool für Ihre Finanzierungsfragen

Markus Paffenholz Markus Paffenholz

Ein inhabergeführtes kunststoffverarbeitendes Unternehmen möchte seine halbautomatische Produktion auf vollautomatisch umstellen und beabsichtigt hierzu, Investitionen unter anderem in ein Hochregallager sowie einen neuen Gebäudeteil und Maschinen zu tätigen. Die Bilanzsumme wird sich hierdurch um über 50% erhöhen. In einer ersten Bestandsanalyse und eigenen Einschätzung haben wir das Vorhaben als ambitioniert aber grundsätzlich umsetzbar bewertet. Diese Einschätzung erfolgte aus Erfahrung und einem gewissen „Bauchgefühl“ heraus, sie bedurfte aber der Absicherung durch eine konkrete quantitative Analyse. So wurden die Effekte aus der geplanten Investition simuliert und hieraus eine neue passende neue Finanzierungsstruktur abgeleitet; unter anderem war es erforderlich, die bisherige Betriebsmittelfinanzierung zu erhöhen und die Laufzeit von „bis auf weiteres“ auf 3 Jahre zu sichern. In vielen Gesprächen mit den Banken haben wir die Logik der entwickelten Finanzierungsstruktur transportiert, am Ende wurde sie mit akzeptablen Anpassungen von 3 Partnern mitgetragen und umgesetzt. Dem Unternehmen stehen heute über eine bilaterale (parallele) Kreditstruktur verschiede Finanzierungsquellen offen, die die Umsetzung der Investitionen ermöglichen: Factoring und mittelfristige Betriebsmittelfinanzierung, mittel- und langfristige Maschinenfinanzierung (teilweise über Leasing) sowie langfristige Anlagen- und Gebäudefinanzierung (ebenfalls teilweise über Leasing). Seinerzeit konnten wir die Effekte der geplanten Investition und der neuen Finanzierungsstruktur nur näherungsweise greifen. Dies ändert sich nun.

Plausibilisierung über Ratingtool

Um unsere Mandanten in sämtlichen Finanzierungsfragen noch umfassender beraten zu können, werden wir künftig mit einem Ratingtool eines externen Anbieters arbeiten. Dieses Ratingtool ist bei verschiedenen deutschen Banken im Einsatz, die damit ihre BAFIN-Anforderung erfüllen. Mit seiner Hilfe ist sowohl die Bewertung der aktuellen Situation eines Unternehmens möglich, als auch die Plausibilisierung von Effekten in der Zukunft, etwa durch die Umsetzung von größeren Investitionsmaßnahmen und einer korrespondierenden Fremdfinanzierung. Die Ratingnote vermittelt im Rahmen der Bestandsanalyse einen ersten Überblick, in welcher Situation sich ein Unternehmen befindet. Unternehmen mit einem „Investmentgrade-Rating“ stehen grundsätzlich die meisten Finanzierungsquellen offen. Das Ratingtool bietet auch die Möglichkeit, die „1-Jahres-Ausfallwahrscheinlichkeit“ zu ermitteln. Dieser Wert ist zum Beispiel wichtig bei der Frage, ob und zu welchen Konditionen ein Unternehmen Fördermittel oder staatliche Bürgschaften in Anspruch nehmen kann.

Refinanzierungswelle kommt

In den Medien wurde bereits ausführlich über Risiken und Ausfälle bei den „Mittelstandsanleihen“ berichtet. Eine ähnliche Situation gab es vor einigen Jahren beim Thema „Programm-Mezzanine“. Auch wenn die Themen nur bedingt vergleichbar sind, so ist doch die Frage nach der Lösung nahezu identisch. Vor allem Unternehmen der Textilbranche stehen in 2017 und vor allem 2018 vor der Herausforderung, fällig werdende Mittelstandsanleihen sinnvoll zu refinanzieren. Hier steht Warth & Klein Grant Thornton als kompetenter Ansprechpartner zur Verfügung, um im Rahmen einer ersten Bestandsanalyse - unter Einsatz des oben beschriebenen Ratingtools - dem Mandanten eine Einschätzung über seine möglichen Refinanzierungsmöglichkeiten geben zu können. Es wird nicht die „eine Lösung“ geben. Vielmehr ist jeder Fall individuell zu betrachten. So kann für ein Unternehmen ein Schuldscheindarlehen Teil der Lösung sein, hingegen für ein anderes die Zusammenarbeit mit einem Debt Fund, der zwar in der Regel höhere Zinsen verlangt, aber vergleichsweise schnell und flexibel agieren kann. Zu allen in Frage kommenden Finanzierungspartnern verfügt Wart & Klein Grant Thornton über gute Kontakte und über die notwendige Fach- und Produktexpertise. Sprechen Sie uns an und überzeugen Sie sich von unserem Dienstleistungsversprechen.