Expertendiskussion am 16. März in Aachen

Der Notfallkoffer: Jetzt für den Ernstfall vorsorgen

Marie Charlotte Kramer Marie Charlotte Kramer

Die Planung der Vermögens- und Unternehmensnachfolge ist eine Reise, auf die sich der Unternehmer in der Regel erst im fortgeschrittenen Alter begibt, um sein Lebenswerk und zugleich die Versorgung der Familie zu sichern. Bis ein passendes Konzept vorliegt, vergehen meist mehrere Jahre. Doch wie ist zu verfahren, wenn in der Zwischenzeit unvorhersehbare Ereignisse wie Krankheit oder Tod eintreten? Der Begriff Notfallkoffer umfasst alle Belange, die ein Unternehmer bereits heute regeln sollte, um für sich und seine Familie Vorsorge für den Ernstfall zu treffen.

Experten von Warth & Klein Grant Thornton, der Rechtsanwaltskanzlei Daniel, Hagelskamp & Kollegen sowie der Bethmann Bank werden Ihnen aus rechtlicher, steuerlicher und Bankensicht aufzeigen, welche (Mindest-)Inhalte im unternehmerischen und im privaten Bereich in Ihren Notfallkoffer gehören.

Im Anschluss an die Veranstaltung erhalten Sie einen „Musternotfallkoffer“, damit Sie direkt mit dem „Packen“ beginnen können. Beim anschließenden Wine & Dine beantworten Ihnen die Referenten alle Fragen rund um das Thema und stehen Ihnen gerne auch für ein persönliches Gespräch zur Verfügung.

Wann: 16. März 2017, ab 17.00 Uhr

Wo: Daniel · Hagelskamp & Kollegen, Rechtsanwälte und Steuerberater, Jülicher Straße 215, 52070 Aachen

Bitte beachten Sie: Die Teilnehmeranzahl ist begrenzt. Anmeldungen erbitten wir bis zum 2. März 2017 per E-Mail an angelika.immel@wkgt.com. Sie erhalten dann in Kürze Ihre Anmeldebestätigung.

Alle Detailinformationen entnehmen Sie bitte der Einladung.

Seien Sie unser Gast – wir freuen uns auf Sie!

 

Einladung
Download PDF [ 440 kb ]