Wir unterstützen Sie bei der Erstellung von Abschlüssen

Die International Financial Reporting Standards (IFRS) unterliegen einem stetigen Wandel. Darüber hinaus führt die Prinzipienorientierung der Standards dazu, dass sich trotz der Interpretationshilfen durch die IFRICs nicht immer eindeutige Bilanzierungsvorgaben ergeben. Sie als Abschlussprüfer von IFRS-Konzernabschlüssen und -Reporting Packages sowie als Berater für Rechnungslegungsfragen nach IFRS stehen der Herausforderung gegenüber, IFRS-konforme und zugleich für den Mandanten attraktive Lösungen zu Bilanzierungsfragen zu finden.

Ansprechpartner Dr. Jens Brune

Wirtschaftsprüfung

Treten Sie mit uns in Kontakt

Bei der Implementierung neuer Standards stellt sich darüber hinaus die Frage nach der theoretischen Fundierung unternehmensspezifischer Lösungen bei gleichzeitiger praktischer Umsetzbarkeit im Rahmen der bestehenden unternehmensindividuellen Gegebenheiten.

Gerne möchten wir Sie bei diesen Herausforderungen unterstützen, indem wir Ihnen als Ansprech- und Diskussionspartner für anspruchsvolle Bilanzierungssachverhalte zur Verfügung stehen und zu den gefundenen Lösungen fundiert schriftlich Stellung nehmen. So haben der Mandant und auch Sie als Prüfer die Sicherheit, dass die Abbildung eines solchen Sachverhalts im IFRS-Konzernabschluss theoretisch fundiert ist und in Einklang mit der gängigen Bilanzierungspraxis steht.

Unsere Lösungen

  • fachliches Know-how sowie Überblick und Zugriff auf Sekundärliteratur
  • umfassende und langjährige Erfahrung in spezifischen IFRS-Themen
  • Anbindung an die aktuellen fachlichen Diskussionsstände zu IFRS-Einzelfragen auf nationaler und internationaler Ebene
  • fachliches Backup
  • Zeit, mit Ihnen die anstehenden IFRS-Fragen zu diskutieren und Argumentations-hilfen zu geben
  • schriftliche Stellungnahmen zur theore-tischen Fundierung von Bilanzierungs-lösungen