Intensive Diskussionen hinsichtlich der Fremdüblichkeit von Verrechnungspreisen sind mittlerweile Kernbestandteil der meisten Betriebsprüfungen von Unternehmen international aufgestellter Konzerne.

Genügen die vereinbarten und tatsächlich verrechneten Verrechnungspreise nicht dem Fremdvergleichsgrundsatz, drohen Gewinnanpassungen und letztlich Doppelbesteuerungen. Die Bestimmung fremdüblicher Verrechnungspreise, deren Operationalisierung und die Anfertigung erforderlicher Verrechnungspreisdokumentationen sind wesentliche Erfolgskriterien für die Verteidigung der Verrechnungspreise in der Betriebsprüfung.

Ansprechpartner Harald Müller

Steuerberatung

Treten Sie mit uns in Kontakt
<p><strong>Global Transfer Pricing Guide</strong><br />Understanding the global transfer pricing landscape<br /><a href="/link/5a9e5891503845219370c085c25286c1.aspx">Download PDF</a></p>

Unsere erfahrenen Verrechnungspreisexperten unterstützen Sie und Ihr Unternehmen bei allen Fragen rund um das Thema Verrechnungspreise.


In multidisziplinären Teams und eng abgestimmt mit unseren Kollegen aus dem Grant Thornton International Netzwerk bieten wir Ihnen ganzheitliche Lösungen im Einklang mit Ihren Zielen. Bei uns steht Ihr Unternehmen stets im Mittelpunkt, unser Ziel ist es, Sie mit risikoorientierten und pragmatischen Ansätzen zu überzeugen.