Einführung

Ausgelagerte Dienstleistungen können für Banken eine Effizienzsteigerung bedeuten, sofern diese schlank und dennoch regulatorisch Konform gesteuert und „controllt“ werden. Und genau dies ist die Herausforderung für Ihre Bank – auf Ihre Bedürfnisse angepasste und unter Berücksichtig des Risikos Ihrer Geschäftsfelder zentral/dezentral gesteuerte Auslagerungen. Nicht zuletzt auch deshalb, weil die BaFin vor allem auf IT Auslagerungen ihren zentralen Prüfungsschwerpunkt gelegt hat.

Unser Ansatz

Unser eingespieltes Team identifiziert ausgelagerte Dienstleistungen, analysiert bestehende Auslagerungen, trennt diese von sonstigen Fremdbezügen und stuft sie mit ihnen in wesentliche und nicht wesentliche ein. Diese Einstufungen beruhen auf einer validen und durchdachten Risikoanalyse, welche in Kooperation mit Ihrer Bank erstellt werden. Darüber hinaus bauen wir unter Berücksichtigung des Proportionalitätsprinzip sowie der Regulatorik (vor allem nach MaRisk) ein dezentrales/zentrales Auslagerungsmanagement auf.

Ihr Mehrwert

Unsere Experten sorgen dafür, dass Sie regulatorisch konform (nach KWG §25 b und MaRisk, BAIT) aufgestellt sind und - durch mehrjährige Erfahrung und Benchmarking in verschiedenen Banken - Ihre Effizienz steigern.

Ansprechpartner Dr. Frank Hülsberg

Governance, Risk, Compliance & Technology

Treten Sie mit uns in Kontakt