Wir unterstützen Sie dabei, Ihren Einkauf zu optimieren

In einem Marktumfeld, in dem durch fortschreitendes Outsourcing die interne Wertschöpfung ständig abzunehmen droht und internetbasierte Beschaffungsnetzwerke zunehmend an Bedeutung gewinnen, müssen Unternehmen zum Erhalt ihrer Wettbewerbsfähigkeit ihre Beschaffungsprozesse und Strategien in allen Bereichen kontinuierlich überprüfen und anpassen.

Diesem Trend folgend, hat sich die Einkaufs- und Beschaffungsfunktion in den letzten Jahren so dramatisch verändert wie kaum ein anderer Unternehmensbereich – gleichzeitig müssen Antworten auf wichtige ökonomische und geopolitische Fragen gefunden werden.

Ansprechpartner Dr. Hans Peter Döhmen Treten Sie mit uns in Kontakt

Die Aufgaben erstrecken sich dabei auf eine Vielzahl von Themen, zu denen die Reduzierung externer Ausgaben, die Optimierung des Working Capital oder die Versorgungssicherheit bestimmter Ressourcen in zunehmend volatilen und instabilen Beschaffungsmärkten gehören. 

Für uns hat der Einkauf nicht nur unterstützende Funktion, sondern ist eine unternehmerische Kerndisziplin, die dazu beitragen muss, die langfristige Leistungsfähigkeit und den Wert des Unternehmens signifikant zu steigern. 

Auf dem Weg zu einer verbesserten Beschaffung müssen häufig die traditionellen Grenzen des Einkaufs überwunden werden. Gefordert ist ein ganzheitliches Vorgehen, das in einer frühen Phase des Produktentstehungsprozesses ansetzt und neben den bekannten Methoden des strategischen Einkaufs auch die Optimierung der gesamten Supply Chain zum Ziel hat.

Wir bieten umsetzungsorientierte Beratungsleistungen, und helfen Ihnen, Ihr Einkaufsvolumen zu optimieren, Einsparpotenziale aufzudecken, praxiserprobte Sourcing Strategien nachhaltig umzusetzen, die Aufbau- und Ablauforganisation des Einkaufs weiterzuentwickeln sowie effiziente Einkaufssysteme und Instrumente einzuführen.

Ihre Vorteile: Mit uns realisieren Sie nachhaltige Einsparungen, professionalisieren Ihren Einkauf und bleiben dadurch wettbewerbsfähig. Dreh- und Angelpunkt ist dabei immer die spezifische Ausgangslage sowie die konkreten Anforderungen und Vorgaben. Entsprechend der unternehmensspezifischen Situation erarbeiten wir gemeinsam mit Ihnen eine ausgewogene und aufeinander abgestimmte Strategieempfehlung, die eine schnelle, praxisorientierte Umsetzung sicherstellt.

Dieser Ansatz führt nicht nur zu sofortigen Einsparungen, sondern auch zu einem umfassenderen Kostenmanagement über die gesamte Lieferkette hinweg.

Über diese Fragen analysieren wir den Grad der Professionalität des Einkaufs und seine Einbindung in der Supply Chain, um Potenziale zu erkennen und entsprechende Handlungsbedarfe zu definieren. Dabei konzentrieren wir uns darauf, die drei Stellgrößen Servicegrad, Kosten und Mittelbindung in eine ausgewogene Balance zu bringen.

Unser Leistungsportfolio umfasst folgende Beratungsleistungen

Strategie:

  • Supply-Chain-Strategie und Komplexitätsmanagement
  • Globaler Beschaffungsmarkt (Global Sourcing)
  • Gezielte Ergebnissteigerung im und durch Supply Chain Management
  • Professionalisierung des Beschaffungs- und Supply Chain Management
  • Beschaffungsorganisation und Governance
  • Qualifizierung von Beschaffungsmitarbeitern
  • Warengruppenstrategie und Optimierung
  • Risikomanagement und Compliance (Versorgungssicherheit)

Prozesse:

  • Lieferantenmanagement und Konzentration des Beschaffungsvolumens
  • Lieferantenauswahl, -Bewertung und -Entwicklung
  • Reduktion von Durchlaufzeiten in allen Prozessen
  • Supply Chain-Prozess-Re-Design
  • Beschaffungsprozesse, -Schnittstellen, -Verantwortlichkeiten
  • Reduzierung der Transport- und Distributionskosten
  • Bestands- und Betriebsmitteloptimierung (Warengruppenmanagement)

Infrastruktur:

  • Integrierte Lösungen für die Unternehmensplanung (ERP)
  • Verbesserte Prognose- und Planungsmodelle
  • Automatisierung der Daten- und IT-Infrastruktur sowie des IT-Supports
  • Beschaffungs-Reporting und Controlling
  • Digitale Lieferkette und Analytik
  • Optimierungspotenziale durch integrierte Wertstromanalyse
  • Kostenoptimierung durch systematische Einbeziehung der Lieferanten
  • Liquiditätssteigerung durch Working Capital Optimierung