Innerhalb des gegenwärtigen dynamischen Umfelds, in dem wir uns bewegen steigen die Anforderungen an Management und Aufsichtsorgane, auch weil sich Gesetze und Richtlinien – teilweise verbunden mit hohen (persönlichen) Haftungsrisiken – fortlaufend ändern. Gleichzeitig erwarten Öffentlichkeit und Kapitalmärkte eine zuverlässige und umfassende Darstellung der Unternehmenssituation.

Sie fragen sich: Wer kann uns in dieser Situation mit profundem Know-how rund um das Thema Accounting & Reporting unterstützen? Können wir zur Effizienzsteigerung bestimmte Teilbereiche an kompetente und zuverlässige Berater auslagern?

Warth & Klein Grant Thornton schafft Vertrauen und Sicherheit!

GUT INFORMIERT! Abonnieren Sie unsere kostenlosen Newsletter und Webinare. Jetzt anmelden!

Unser Leistungskatalog umfasst insbesondere:

Beratung bei speziellen Bilanzierungs- oder Konsolidierungsfragen nach HGB oder IFRS

  • Umfangreiche Unterstützung bei Spezialthemen wie Purchase Price Allocation (PPA), Impairment Tests oder Rückstellungen
  • Unser strukturierter Ansatz bei PPAs:
    • Analyse des Transaktionshintergrunds (Gründe, Struktur, etc.), Bestimmung des Erwerbszeitpunkts, Ermittlung der Anschaffungskosten
    • Identifizierung der (bislang noch nicht bilanzierten) Vermögensgegenstände und Schulden, Ableitung der Fair Values der erworbenen Vermögensgegenstände und Schulden, Bestimmung der latenten Steuern
    • Ableitung des Goodwills, Analyse der Auswirkungen auf die Bilanz und Gewinn- und Verlustrechnung, Folgebilanzierung (Impairment Test)
  • Ermittlung und entscheidungsrelevante Darstellung der bilanziellen Auswirkungen bei geplanten Unternehmenstransaktionen oder konzerninternen Reorganisationen
  • Ausweitung auf Fragen rund um den Anhang: Vollständigkeit der „Notes“ unter Beachtung des Wesentlichkeitsgrundsatzes

Unterstützung bei IFRS-Umstellungsprojekten

  • Bereitstellung von Informationen und Erarbeitung von Konzepten zur Vorbereitung der IFRS-Umstellung
  • Bereitstellung von Tools und Methoden zur schnellen und zielgerichteten Abwicklung der Umstellungstätigkeit
  • Unterstützung durch Spezialisten mit tiefgehender IFRS-Expertise und Praxiserfahrung aus zahlreichen Umstellungsprojekten
  • Begleitung des gesamten Umstellungsprozesses bis zur erstmaligen Erstellung des Abschlusses nach IFRS

Beratung bei der Einführung neuer Rechnungslegungsnormen und Standards nach HGB/IFRS

  • Erster Überblick über die Änderungen
  • Intensive Auseinandersetzung mit der bisherigen Bilanzierung
  • Unterstützung bei der Implementierung neuer Prozesse oder Tools
  • Unternehmensspezifische Umsetzung der neuen Normen und Standards

Unterstützung bei der Implementierung des neuen elektronischen Berichtsformates ESEF

  • Betroffenheitsanalyse und Auswahl bei der Softwareunterstützung
  • Erstellung und Anpassung von Dokumentationen
  • „Tagging Simulationen“

Begleitung von DPR-Verfahren

  • Strategische und taktische Kommunikationsplanung
  • Ablaufmanagement und fachliche Unterstützung
  • Literatur- und Datenbankrecherchen
  • Argumentations- und Formulierungsvorschläge, Beantwortung der komplexen Fragestellungen
  • Begleitung bei Gesprächen mit Prüfern der DPR
  • Unterstützung von fallbezogenen Anfragen an die DPR im Rahmen des "Pre-Clearance-Verfahrens"

Erstellung von HGB-/IFRS-Konzernabschlüssen oder Reporting Packages

  • Erstellung von Anforderungslisten und einer Bilanzierungsrichtlinie
  • Entwicklung eines Konzernreportings und eines Konsolidierungskonzeptes
  • Vorbereitung der Einzelabschlüsse für die Konsolidierung (HB II-Maßnahmen, Währungsumrechnung), Erstellung eines konzerneinheitlichen Kontenplans
  • Kapital-, Schulden-, Zwischenergebnis-, Aufwands- und Ertragskonsolidierung
  • Berechnung und Anpassung latenter Steuern
  • Quoten- und Equity-Konsolidierung bei nicht-vollkonsolidierten Unternehmen
  • Erstellung des Konzernabschlusses und des Konzernanhangs unter Berücksichtigung der einschlägigen Deutschen Rechnungslegungsstandards (DRS) oder internationaler Rechnungslegungsstandards
  • Aufbau der Organisation der Konzernabschlusserstellung, Prozessoptimierung

Unterstützung bei der Erstellung von (Konzern-)Lageberichten

  • (Weiter-)Entwicklung der Unternehmensprozesse zur Erstellung und Freigabe eines (Konzern-)Lageberichtes
  • Konzeption und Unterstützung bei der Identifikation der spezifischen, verpflichtenden Inhalte
  • Analyse im Hinblick auf die Konformität mit DRS 20: „Konzernlagebericht“ und IDW PS 350 n.F.: „Prüfung des Lageberichts im Rahmen der Abschlussprüfung“ mit Formulierungsempfehlungen
  • Unterstützung bei der Identifikation der bedeutsamsten finanziellen und nichtfinanziellen Leistungsindikatoren
  • Unterstützung bei der Erstellung von Dokumentationen

Erstellung von Sachverständigengutachten oder Schiedsgutachten

  • Schriftliche Stellungnahmen zur theoretischen Fundierung komplexer Bilanzierungssachverhalte
  • Anbindung an die aktuellen fachlichen Diskussionsstände zu HGB-/IFRS-Einzelfragen
  • Unterstützung bei der Erstellung von Argumentationshilfen
  • Klärung von Tatsachenfragen durch einen neutralen Dritten

Erstellung und Prüfungvon CSR-Berichten

  • Unterstützung bei der Auswahl des anzuwendenden Rahmenwerkes
  • Beschreibung des Geschäftsmodells sowie der vom Unternehmen verfolgten Konzepte, einschließlich angewandter Due-Diligence-Prozesse sowie Ergebnisse
  • Durchführung von Wesentlichkeitsanalysen unter Berücksichtigung der gesetzlich geforderten doppelten Wesentlichkeit
  • Identifizierung, Bewertung, Steuerung und Berichterstattung nichtfinanzieller Risiken
  • Entwicklung von Maßnahmen, Kennzahlen (nichfinanzielle Leistungsindikatoren) und Zielen 

Durchführung von Mandantenschulungen

  • Grundlagenschulungen für Mitarbeiter des Rechnungswesens
  • Themenbezogene Aufbau- und Vertiefungsseminare für Spezialisten
  • High-Level-Schulungen für Vorstands- und Aufsichtsratsmitglieder
  • Workshop- und Seminarangebote nach spezifischen Vorgaben
  • Regelmäßige Update-Seminare zur Vorstellung neuer Regelungen und laufender Projekte (HGB, IFRS und US-GAAP)

Unsere Experten unterstützen Sie gerne mit umfassenden Beratungsleistungen. Größe und Zusammensetzung der Teams sind dabei auf die individuellen Bedürfnisse unserer Mandanten zugeschnitten. Eine interdisziplinäre Zusammenarbeit mit unseren exzellenten Kolleginnen und Kollegen aus der Steuer- oder Rechtsberatung ist dabei selbstverständlich. Unsere Spezialisten für Accounting & Reporting Advisory verfügen über langjährige praktische Erfahrungen bei der Aufstellung und Prüfung von national und international tätigen Unternehmen. Darüber hinaus sind sie in nationalen und internationalen Gremien des Berufsstandes der Wirtschaftsprüfer und von Grant Thornton International vertreten und wirken somit aktiv an der Fortentwicklung der Rechnungslegung und Berichterstattung mit. Nutzen Sie unsere Erfahrung und Expertise!

Zurück zur Übersicht