Berliner Corporate Finance Team hat 420 Mio. Euro Deal durch Financial und Tax Due Dilligence begleitet.

Der schwedische Wohnungskonzern Akelius Property AB hat für 420 Millionen Euro ein Portfolio von 1.492 Wohnungen in Hamburg und München verkauft. Akelius erzielt damit einen Verkaufspreis von 4.800 Euro pro Quadratmeter. Der geplante Abschluss der Transaktion ist für Ende 2019 geplant.

Das Berliner Corporate Finance-Team von Warth & Klein Grant Thornton hat die deutsche Einheit von Akelius beim Verkauf beraten. Das Mandat umfasste eine Financial und Tax Due Dilligence.

Team

Matthias Lowa (Lead Partner)
Jan Evers (Partner)
Thomas Leschke (Senior Manager)

Über Warth & Klein Grant Thornton

Warth & Klein Grant Thornton gehört zu den zehn größten deutschen Wirtschaftsprüfungs-gesellschaften. Über 1.300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter betreuen an zehn Standorten in Deutschland neben börsennotierten Unternehmen den großen Mittelstand. Traditionelle Schwerpunkte der Arbeit der Gesellschaft sind Wirtschaftsprüfung, Steuerberatung, Rechtsberatung sowie Private Finance und Corporate Finance & Advisory Services. Die Gesellschaft berät weltweit im Netzwerk von Grant Thornton mit rund 53.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern an mehr als 700 Standorten in über 135 Ländern.

Ansprechpartner für Rückfragen

Karl-Heinz Heuser Heuser
Agentur für Strategie- und Kommunikationsberatung
T + 49 221 397 503-50
E kh.heuser@heuser-kommunikation.de
für Warth & Klein Grant Thornton