Interdisziplinäres Team berät bei Transaktion

Transaktionshintergrund

CIBT hat zum 1. Juni 2105 den Erwerb eines führenden deutschen Anbieters von Visa-Dienstleistungen mit Sitz bei Bonn abgeschlossen. Diese Akquisition stellt für CIBT einen weiteren Schritt bei der Umsetzung der beabsichtigten Wachstumsstrategie und der Ausdehnung des Geschäftes auf einem der größten europäischen Märkte für Visa-Dienstleistungen dar. In Deutschland ist CIBT mit seinen Marken “CIBT” und “VisumCentrale” bereits seit vielen Jahren auf dem Markt präsent. Die CIBT-Gruppe hat ihren Ursprung und Sitz in Nordamerika. In den letzten 50 Jahren hat sich das Unternehmen zum führenden Visa- und Reisepass-Dienstleistungsunternehmen mit einer globalen Präsenz und Reichweite entwickelt.

Das Zielunternehmen

Die etwa 20 Mitarbeiter des Zielunternehmens erbringen überwiegend für Firmenkunden Visa-Dienstleistungen. Alleinige Gesellschafterin des Unternehmens war bisher die Gründerin. Unter ihrer Leitung hat das Unternehmen in der Vergangenheit eine solide Kunden- und Geschäftsbasis aufgebaut.

Unsere Lösung

Warth & Klein Grant Thornton hat CIBT im Rahmen der Transaktion beraten. In enger Abstimmung mit dem internen M&A-Team in den USA sowie der Geschäftsführung der deutschen Tochtergesellschaft haben unsere Kollegen aus den Abteilungen Corporate Finance und Steuern während einer Financial und Tax Due Diligence die Chancen und Risiken des Zielunternehmens beleuchtet. Anschließend konnte im Rahmen der Verhandlungen eine optimale Garantiestruktur für den Erwerber durchgesetzt werden. Das Team um WP/StB Torsten Schrimpf hat CIBT während der entscheidenden Phasen des Transaktionsprozesses begleitet. Wir freuen uns, dass wir CIBT im Rahmen der erfolgreichen Umsetzung der Transaktion beraten und unterstützen durften.

Justin Miller,Vice President Acquisitions, CIBT Global Holdings, Inc.: „Grant Thornton kennt unser Geschäft und die Merkmale und Risiken, auf die wir uns bei Akquisitionen fokussieren. Während der Transaktion kam Grant Thornton eine wesentliche Rolle bei der Analyse der Finanzen und des Geschäftsbetriebs des Zielunternehmens zu. Gleichzeitig hat Grant Thornton uns bei der Identifizierung und Quantifizierung potenzieller Risiken unterstützt.“