• Lagardère/SPORTFIVE übernimmt UFA Sports

Begleitung von Vertragsverhandlungen war Schwerpunkt

Transaktionshintergrund

Der französische Medienkonzern Lagardère hat über seine deutsche Tochter Lagardère Unlimited Germany die Sportrechteagentur UFA Sports von der RTLGroup erworben. UFA Sports mit Hauptsitz in Hamburg war 2008 von RTL und ehemaligen SPORTFIVE-Managern gegründet worden und vermarktet ein breites Spektrum an Sportarten. Lagardère ist bereits mit der Sportrechteagentur SPORTFIVE im gesamten Bereich der internationalen Sportvermarktung tätig. Am bekanntesten sind dabei ihre Aktivitäten im Fußball. Darüber hinaus bestehen unter anderem Engagements in den Sportarten Handball und Ski. Mit dem Erwerb von UFA Sports hat die Lagardère-Gruppe ihr Geschäft im Bereich Sportrechtevermarktung in Deutschland, Polen und der Slowakei signifikant erweitert.

Über UFA Sports

Die 2008 gegründete RTLGroup-Tochter UFA Sports beschäftigt Mitarbeiter in 13 Büros in Deutschland, Polen, Slowakei und Saudi Arabien. Das Kerngeschäft liegt im Vertrieb von Medienrechten, Sponsorings, Corporate Hospitality und Testimonialrechten sowie in der klassischen Sportmarketing-Beratung für diverse Sportarten, unter anderem Fußball, Handball, Basketball, Golf, Motorsport, Boxen und Eishockey. UFA Sports wird als eigenständige Tochter in das Lagardère Unlimited-Netzwerk integriert werden und weiterhin als separate Einheit am Markt agieren.

Unsere Lösung

Schwerpunkte unserer Arbeit stellten neben der Financial und Tax Due Diligence insbesondere die Begleitung bei den Kaufvertragsverhandlungen in Bezug auf die steuerliche Gestaltung und das Herausarbeiten von Kaufpreisanpassungsmechanismen und ihre Auswirkungen dar. Unterstützung bei der Financial und Tax Due Diligence der ausländischen Gesellschaften von UFA Sports erhielten wir über unser internationales Netzwerk von unseren Kollegen aus Polen und der Slowakei.

Zitat: „Das internationale Projektteam von Warth& Klein Grant Thornton hat mit seinem fachlichen Know-how und Branchenverständnis einen bedeutenden Beitrag zum erfolgreichen Abschluss dieser wichtigen Transaktion geleistet.“

(Hartmut Bartels, Vice President Finance & Administration Sport Five)

Rückfragen bitte an:

Warth & Klein Grant Thornton AG
Wirtschaftsprüfungsgesellschaft
Dr. Kai Bartels

E: presse@wkgt.com
T: +49 40 432186 213